BCF
  Quartal 1-14
 
Driller vor Demers und Deiner aber alle zu DM 2014 qualifiziert

Unerwartet mit vielen Hochs und Tiefs in der Spielsaison 13/14 konnte sich Driller seinen
4ten Einzeltitel vor Yves Demers (2) und Michael Deiner (4) bei den Landesmeisterschaften
in Südbaden erspielen. Als Favorit hatte er sich in dieser Saison nicht gesehen, doch zeigt es sich
immer wieder, dass gezieltes Training über Jahre am Ende den entscheidenten Unterschied machen
kann, auch wenn ungewöhnliche Ölbilder die Südbadener immer wieder vor große Aufgaben stellen.
Yves Demers konnte sein Hoch in der Saison 13/14 umsetzen und erspielte sich mit einer starken
Zwischenrunde und Finale Platz 2, super Leistung.
Für Michael Deiner waren die Bahnen nicht sein Fall, doch mit Platz 4 konnte er das letzte
Ticket noch klar nach Hause spielen.
Stefan Vitt und Mike Malenky konnten nach der Zwischenrunde leider schon
die Koffer packen, hatten sie zu spät die Kurve bekommen die Bahnen
richtig zu lesen und mit mehr Mut auf Angriff zu spielen.





Bei den Damen konnteSylvette Wuillemin mit einem hervorragenden Platz 2 ihre Spielfreude
auf die Bahn bringen und erreichte somit ihre ersten Einzelqualifikation für eine DM.






Dreiländereckturnier 2014

Es ist wieder soweit, Jens Dengler und Michael Driller organisieren
für euch wieder das bekannte Dreiländereckturnier !

Termin wäre der 16/17.08.2014 in Herbolzheim

Anmeldungen laufen ab sofort direkt an Jens oder Michael


Alle Freiburger Teilnehmer in den Zwischrunde SBM Einzel 2014

35 Fuss / 24 ml wurde aufgelegt um die Nerven der Sportler
zu testen. Strikeketten waren fern und wenn, dann wurde gelocht.
Mit Platz 1 / 3 / 6 / 10 / 12 bei den Herren, es gab 2 positive
Überraschungen, mit K.Gruschke (BVH) und D.Baumer (BCW),
und Platz 3 bei den Damen, Isolde Mayer-BC Waldkirch konnte
verletzungesbedingt nicht antreten, zeigten sich die Freiburger gut erholt
von den Aufstiegsspielen und hatten ja nach der schlechten SBM Doppel
noch was gut zu machen.

Die diesjährige SBM im Einzel zeigt mit neuen / alten Spielern/innen
das man mit Training und respektvollem Umgang im Bowlingsport
Leistung erzielen kann. Freude beim Landestrainer der die
nächsten Wochen weiterhin diff. Spieler/innen ansprechen wird
die besonders im Einzel ,nicht nur auf der Bahn, auf sich aufmerksam
gemacht haben, weiter so !

Ergebnisse



BC Freiburg beendet die Aufstiegsspiel auf Platz 8

Das Erlebnis ist vorbei die Erinnerungen bleiben. Mike Fagan, Dom Barett und
Brian Voss sorgten für Bowlingspaß pur und die Freiburger mitten drin.
Mitspielen und Leistung abrufen hieß das Motto was auf dem Ölbild
nicht immer einfach war.
Nach der ersten Serie waren die Freiburger noch auf Platz 6 wiederzufinden, musste
man nach der zweiten Serie spüren das es die Gegner ernst meinten
und man Platz 8 gerade noch halten konnte.
Am Sonntag wurde es nach der dritten Serie noch bitterer, man landet auf dem nicht
gewünschten Platz 9 mit dem die Spieler dann das kämpfen begannen.
"Kein letzter Platz war die Vorgabe"
Spiel für Spiel kämpften sich die Spieler wieder an Mainz und Frankfurt ran
und landetet am Ende der vierten Serie auf Platz 8, 18 Pins hinter Platz 7 (Frankfurt).
Das Wochenende hinterlässt bei allen Spielern und Besuchern
beeindruckende Spuren was den Bowlingsport betrifft. Wir hoffen mit den
spielen in Freiburg haben wir in Südbaden für alle Personen einen Startschuss
geben können die den Bowlingsport bis dato aus einem anderen Blickwinkel
gesehen hatten, die Hoffnung stirbt zuletzt !!!


BC Freiburg vor der ersten Serie !

Serie 1


Serie 2


Serie 3

Serie 4



Danke an alle Zuschauer, Pacer und Bowlingverrückten sowie unserem Ausrichter
dem Bowlingverband Südbaden !

Ergebnisse



Aufstiegsspiele 2. Bundesliga Süd 2014 in Freiburg mit PBA Spielern !

Nach Auskunft unserer Freunde aus dem Saarland und anderen Bundesländern wurde
mal kräftig in die Finanzkassen gefasst und zu den Aufstiegsspielen 2014 wahre
Spitzenspieler aus der PBA eingekauft.
Auf der einen Seite eine fragewürdige Methodik, auf der anderen Seite für die Spieler
aus Freiburg ein einmaliges Erlebnis was der starke Saison 2013/14
nochmal ein Highlight bietet, ein unvergessenes Highlight !


Brian Voss (Thüringen)
Mike Fagan (Saarland) Dominic Barett (Saarland)

Hoffen wir auf ein gutes Bahnlos damit unsere Freiburger Mannschaft hautnah dran ist !



Freiburger verpassten Doppelqualifikation zur DM

Mit Platz 3 und 4 beendeten die Freiburger Herrendoppel Demers/ Malenky - Vitt/Driller
die diesjährige Landesmeisterschaften in doch ungewohnter Leistung,
waren im Doppel doch letztendlich gerademal ein Schnitt von 182 Pin notwendig
um Platz 1 zu erspielen. Warum, wieso, weshalb, gute Frage ?
Es fehlte in der gesamten SBM die Ernsthaftigkeit, das Feuer und der Biss die Sportivölungen
aufmerksamer zu spielen was man den Gewinnern bis zum Ende doch verbissener anmerkte.
Man hatte das Gefühl bei einigen Spielern waren die Gedanken schon bei den Aufstiegsspielen
mit dem Wissen wer da auflaufen wird. Nun heißt es die katastrophalen Scores
aus dem Gedächtnis zu streichen und sich auf das Event Aufstiegsspiele mit
div. PBA Spielern zu konzentrieren.

Glückwunsch an Hartmut Mülder (BV Singen) / John Wysocki (BC Waldkirch),
die die Nerven lässig zusammen hielten und sich am Ende Platz 1,
auch ohne Bonuspins gegen Freiburg, nicht mehr nehmen liessen !

Bei den beiden Damen Sylvette Wuillemin (BCF) und Sylvia Henschel (BV Singen),
am Ende Platz 4, lief es bis zur Zwischenrunde auf Platz 3 super, doch musste man
im Finale die stärkeren Paarungen aus Herbolzheim und Waldkirch ziehen lassen.
Ein großes Lob an die beiden Damen, war man doch mit viel Lust und Laune
bei der Sache und mit Blick in Zukunft sind die beiden Damen eine
Bereicherung im Damenbowling.

Ergebnisse folgen !



Driller / Wuillemin / Henschel / Demers / Malenky / Vitt

Erfreuliches aus der Chaotengruppe

.... und weiter geht es mit Bestleistungen



Boris zeigte sich auf 45 Fuss hochmotiviert !


Boris Höpf "BC Generation X"


Freiburg beendet Spieltag 6 mit weißer Weste


Auch am 6.Spieltag lässt der BC Freiburg nichts anbrennen und spielte trotz einem
Vorsprung von 49 Punkt unbeirrt durch die Liga. Hochkonzentriert und ohne Druck
konnte man die erbrachte Leistung der Saison geniessen und legte
nochmal Eindrucksvoll im Finale einen siegreichen Spieltag hin.



Die Mannschaft funktioniert und hatte in jedem Spiel viel Spaß am
Bowlingsport. Für die kommende Aufgabe zu den Aufstiegsspielen ist
dies die Grundlage und wir hoffen das wir die gezeigte Leistung am
besagten Wochenende zu den Aufstiegsspielen umsetzen können.
Als Gastgeber der Aufstiegsspiele in Südbaden sind wir stolz
als Meister der Verbandsliga daran teilzunehmen, Zuschauer sind
herzlich willkommen !!


Danke an alle Spieler und Gegner für die abgelaufene faire Saison 2014 !

Als Info :

Dank der Bemühungen seitens Isolde Mayer werden die Damen des BC Waldkirch
ein Damenteam zu den Aufstiegsspielen 2014 in Freiburg stellen. Glückwunsch
zu dieser Entscheidung, wir freuen uns nicht alleine spielen zu müssen !



v.links Yves Demers / Michael Deiner / Martin Suter / Mike Malenky / Stefan Vitt / Michael Driller




Aufstiegsspiele 2.BL - Süd 2014 in Freiburg

Nach 9 Jahren darf der Landesverband Südbaden wieder als Ausrichter der Aufstiegsspiele
aggieren. Danke unserem Landesvorsitzenden Andreas Mayer, dem ein grosser Danke an dieser
Stelle auszusprechen ist, werden die Spiele auf der neuen Bahnanlage in Freiburg (Herren/ Damen)
am 15/16.03.2014 stattfinden.

Aufgrund der Ligasituation wird sich der BC Freiburg am kommenden Wochenende
als Meister für die Spiele qualifizieren, eventuell können wir auch noch mit einer Damenmannschaft
rechnen, die Optionen stehen jedem Verein laut Satzung ja noch offen, sind wir gespannt
ob sich was ergibt !

Das Ölbild (Middle Road, 39ft) liegt ab dem 04.03.2014 / 17h in Wittelsheim
fürs Training bereit.





Länderkader 2014

Landestrainer Michael Driller stellt z.Z. die neuen Landeskader
Herren / Damen zusammen. Diverse Spieler die sich um den Bowlingsport
in der SBL / SBM sowie über die Grenzen Südbadens bemüht haben,
gute Leistungen abrufen konnten, werden die Tage direkt angesprochen.



Zur Info : 8 Spieler sowie 8 Spielerinnen sind dafür mit seperaten Trainingseinheiten geplant

Damen :

Ein Ziel des Landestrainer ist es für das Jahr 2014 eine Damenmannschaft zu stellen was
aufgrund der hohen Anzahl von Damen hoffentlich umsetzbar ist.

Mit dem Neuzugang im Landesverband Südbaden - Dagmar Schreier (Österreich), die sich
mit super Ergebnissen schon in Szene setzen konnte, Isolde Mayer, Monika Lehmann
und unsere Zwillingsschwester Sylvette Wuillemin/Suzanne Andres(beide Frankreich)
könnte Südbaden ein schlagfertigs Team auf die Bahn bringen.
Alle Damen wurden schon angesprochen und signalisierten Interesse
was sehr positiv seitens der Vorstandschaft Südbadens aufgenommen wurde !
Schauen wir wie sich die Situation entwickelt und hoffen das die Damen
zu Ihrem Wort stehen und sich als Team finden.

Aktuelle Ergänzungsspielerinnen :

Petra Wick (Waldkirch)
Sylvia Henschel (Singen)
?? ( )

Herren :

Bei den Herren werden die Karten frisch gemischt.

Michael Deiner (Freiburg)
Yves Demers (Freiburg)
Hartmut Mülder (Singen)
?? ()
?? ()

Aktuelle Ergänzungsspieler :

?? ()
?? ()
?? ()



"Generation X"

Wollen wir auch respektvoll und lobenswert erwähnen das die
Bowlingspieler um den neugegründeten Club "Generation X"

Boris Höpf / Uwe Zink / Andreas Friebel / Marco Herrmann

sich der Aufgabe im Doppel stellten und den Vorlauf mit gemischten
Gefühlen beendeten.

Glückwunsch an "Generation X" zum Aufstieg in die Verbandsliga Südbaden




Andreas Friebel / Marco Herrmann / Boris Höpf / Uwe Zink

Doppel 2014 Vorrunde

Südbaden zeigt sich von seiner schlechtesten Seite. Der mit Abstand schlechteste
Vorlauf der seit Jahren gespielt wurde rührt nicht nur einer Ölung die die Bahn
mit einer alten Ölmaschine nicht wiederspiegelt, auch haben sich einige Spieler
Gedanken gemacht ob es Sinnvoll ist bei solchen Bahnverhältnissen sich
gegen die angewande Technik der Hobbyspieler zu messen ?! Kopf in den Sand
stecken oder sich aus dem Wettbewerb zurückziehen gibt es zum Glück bei den
Freiburger Spielern nicht, Augen zu und durch. Am Ende schaute der vorläufige
Platz 1 für Demers / Malenky und Platz 4 für Driller / Vitt raus. Bei den Damen
konnten sich Wuillemin (BCF) / Henschel (BV Singen) eine hervorragenden
Ausgangsposition mit Platz 4 erarbeiten.

Die Zwischenrunde / das Finale findet am 02.03.2014 in Wittelsheim statt.
Da Sportölung die Vorgabe in Herbolzheim war wollen wir
mit 45 Fuss den Anspruch gerne weiter führen.

Trainingsmöglichkeiten bestehen Dienstags ab 18h !



Das "NEUE" Team des Bowlingclub Freiburg 2013 / 2014


Yves Demers / Michael Deiner / Martin Suter / Mike Malenky / Stefan Vitt / Michael Driller
 




Mixed 2014 Finale

"Oh my God" sagte man in der USA und schaltet den Sender um !!
Von Platz 6 konnte sich Wuillemin / Driller in der Zwischenrunde
auf Platz 3 vorarbeiten, doch hatte es sicherlich nichts mit der guten Leistung
seitens Driller (6/1060) und der anderen zu tun. Wuillemin spielte gute 1077
auf 6 Spiele und sicherte somit den Platz 3 und den Einzug ins Finale.
Im Finale angekommen hieß es aufholen, nur mit was ?
Driller weiterhin auf Talfahrt und Wuillemin mit Mühe !
Ein Lichtblick in Spiel 2 und 3 und heftige Konditionsprobleme
bei Lehmann / Calvagna (BC Waldkirch) in Spiel 4 und 5, was
das Freiburger Mixed mit 23 Pins Vorsprung am Ende auf Platz 2 brachte.
Warum fragte sich beide und mussten auch noch feststellen,
das sie mit dieser unterirdischen Leistung die Quali für die DM 2014
in Hamburg erspielten !!!
O-Ton "Da müssen wir erstmal darüber schlafen"

Am 15.02.2014 beginnen die Landesmeisterschaften im Doppel.
Auge zu und nach vorne schauen !!! Nach dem Spiel ist vor dem Spiel !!!

Ergebnisse folgen !!!


Verbandsliga 2013/2014 (Spieltag 5)

Der BC Freiburg fährt groß auf. Obwohl der Punkteabstand schon auf über 30 Punkte
angewachsen war warnte der Coach vor früher Euphorie, die ermahnenden Worte vor
dem ersten Wurf scheinen Wunder bewirkt zu haben.

912 Pins im Spiel 1 und der bestehende Länderrekord aus dem Jahr 2010 von 899 Pin wurde geknackt.

Stefan Vitt 270
Michael Driller 256
Yves Demes 226
Mike Malenky 160

Der Spieltag hat nun an Dynamik aufgenommen von dieser die Spieler
mit 7 Siegen in Folge nicht abliesen.

Eins Wissen wir schon, auch den Spieltagsschnitt von 194,96 aus dem Jahre 2007
konnte die Spieler vom BCF auf
197,54 Pinschnitt erhöhen !

Stefan Vitt 1477 - 211,00
Michael Driller 1462 - 208,86
Yves Demes 1393 - 199,00
Mike Malenky 1199 - 171,29








Mixed 2014 Vorlauf Wittelsheim

Das Mixed Sylvette Wuillemin und Michael Driller kam am Sonntag in Wittelsheim
mit einem sprichwörtlich blauen Auge davon. Musste man sich in Spiel 1 und 2
heftig auf die Bahnen einstellen, konnte man in Spiel 3-8 den Vorsprung von Platz 1, der
sich bis zu fast 180 Pin anhäufte, auf 112 Pin reduzieren.
Driller, der z.Z. seiner Forum weit hinterher rennt, konnte mit Wuillemin zum Glück
mit einer guten Räumsicherheit glänzen und so blieb das Rennen um die
zwei Qualiplätze zur DM in Hamburg 2014 wieder spannend.
Mit Platz 6 sind beide zuversichtlich in der Zwischenrunde
in Molsheim am 02.02 wieder einiges gut zumachen.

Driller 1425 / 178,13 Schnitt
Wuillemin 1276 / 159,50 Schnitt

169,44 Mixedschnitt


Bilder folgen !


Verbandsliga 2013/2014 (Spieltag 4)

Der BC Freiburg musste kräftig arbeiten um am Spieltag 4
die Führung an der Tabellenspitze nicht wieder offen zu gestalten.
Nach Spiel 1 sah die Welt noch i.o. aus, musste man in Spiel 2
ein vermeidbare Niederlage einfahren (660 : 648). Das genau zu diesem
Zeitpunkt der BC Waldkirch 1 im Spiel 3 anstand war für die
Spieler wohl die Heilung. 801 - 818 konnte man in einem spannenden und
heissgeführten Spiel, auch hinter der Bahn, für sich entscheiden.
Siehe Ergebnisse !


 
  © Bowlingclub Freiburg